Jeder Verein hat seine Geschichte.

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick der wichtigsten Stationen unseres Vereins.

 

 

1961:- Am 7. Mai wird der W 17 Ardey in Witten gegründet.

   - Der Verein besteht aus 8. Mitgliedern. 1. Vorsitzender ist Albert Koglin.

    - 114 Tiere werden im Gründungsjahr tätowiert und die erste Lokalschau findet mit großem Erfolg statt.

 
1967:- Theo Wucherer wird 1. Vorsitzender.

   - Der Verein hat bis dahin durchschnittlich 8 Mitglieder.

 

1968:- Der W 17 Ardey ruft erstmals eine eigene Jugendgruppe ins Leben.

 
1972:- Dieter Durnio wird 1. Vorsitzender.
 

1981:- Mit der Wahl Klaus Robbert‘s zum 1. Vorsitzenden findet ein Generationswechsel im Verein statt.

 

1982:- Der Verein erhält im „Ardeyer Hof“ eigene Ausstellungsräume für bis zu 400  Tieren, wodurch auch Kreisschauen, Kreisjugendschauen und Kreisrammlerschauen    ausgerichtet werden können.

 

1984:- Gründung der Frauengruppe unter der Leitung von Ella Große.

   - Der W 17 Ardey ist erstmalig auf der Verbrauchermesse „Witten Ruft“ mit eigenem Informationsstand und Tieren vertreten.

 

1985:- Die Mitgliederanzahl ist bis dahin auf 30 Mitglieder, darunter 12 Jugendliche, gestiegen.

  - Auch die Anzahl an tätowierten Tieren verzeichnet einen Anstieg (1985: 480 Tiere im Vergleich zu 1979: 271 Tiere)

 

1990:- Der W 17 Ardey wird bei dem Amtsgericht Witten zum „eingetragenen Verein“ (e.V.)

 

1999:- Der Verein muss sich aufgrund der Schließung des „Ardeyer Hofs“ um ein neues Ausstellungslokal bemühen.

  - Es ergibt sich, dass wir fortan bis heute in der Reithalle der Eheleute Kirchhoff unsere Lokalschau ausrichten dürfen.

 

2011:- Der Verein feiert sein 50-jähriges Bestehen und richtet eine Jubiläumsschau mit ca. 300 Tieren aus.

 

2014:- Aktuell besteht der Verein insgesamt aus 30 Mitgliedern, darunter 6 Jungzüchter und 10 Mitglieder der Frauengruppe.

 

2019:- Klaus Robbert gibt nach 38 Jahren das Amt als 1. Vorsitzender des Vereins an Hendirk Wellershof ab. Klaus Robbert wird zum Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzenden ernannt. Im Jahr zuvor hatte schon Willi Naumann das Amt des 2. Vorsitzenden abgegeben, sodass nun Zeit für einen Generationswechsel war. Neuer 2. Vorsitzender ist Torsten Küper.  

 

alt

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-style-parent:""; font-size:11.0pt;"Calibri","sans-serif"; mso-fareast-"Times New Roman"; mso-bidi-"Times New Roman";}